Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Dienstag, 29 November 2022
Minsk -1°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
04 August 2022, 12:24

Belarus und Indien vereinbarten Ansätze zu Entwicklung politischer und handels-wirtschaftlicher Zusammenarbeit

Foto von belarussischer Botschaft in Indien
Foto von belarussischer Botschaft in Indien

MINSK, 04. August (BelTA) - Belarus und Indien haben während des Besuchs des Ersten Stellvertretenden Außenministers Sergej Alejnik in Neu Delhi die siebte Runde der belarussisch-indischen politischen Beratungen abgehalten. Darüber wurde BELTA bei der belarussischen Botschaft in Indien mitgeteilt.

Die indische Delegation wurde vom stellvertretenden Außenminister Sanjay Verma geleitet. Beide Verhandlungsparteien erörterten die belarussisch-indischen Beziehungen, das Engagement beider Länder in internationalen Organisationen und tauschten sich über daktuelle regionale und globale Agenda aus.

"Besondere Aufmerksamkeit wurde den Aussichten für den Ausbau der Zusammenarbeit in den Bereichen Handel, Wirtschaft und Investitionen sowie der Entwicklung des rechtlichen und vertraglichen Rahmens der Beziehungen geschenkt", heißt es in der Mitteilung.

Während der Beratungen wurde eine Gedenkbriefmarke zum 30-jährigen Bestehen der diplomatischen Beziehungen zwischen den beiden Ländern feierlich entwertet.

Sergej Alejnik traf auch mit der indischen Staatsministerin für auswärtige Angelegenheiten Minakasha Lekhi zusammen. Die Diplomaten vereinbarten Ansätze zur weiteren Entwicklung der belarussisch-indischen Zusammenarbeit in den Bereichen Politik, Handel und Wirtschaft, einschließlich der Vorbereitung bilateraler Veranstaltungen.

"Die Gespräche mit der indischen Staatsministerin für Handel und Industrie, Anupriya Patel, umfassten ein breites Spektrum an Themen der wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Belarus und Indien. Die Seiten bewerteten die Dynamik des bilateralen Handels positiv und vereinbarten, die Arbeit an der Umsetzung gemeinsamer Projekte zu intensivieren", so die Botschaft.

Beim Treffen mit dem Generalsekretär des indischen Parlaments Uptal Kumar Singh wurden Fragen der Entwicklung der interparlamentarischen Zusammenarbeit erörtert.

Während seines Aufenthalts in Neu-Delhi führte Sergej Alejnik auch Gespräche beim Verband der indischen Industrie- und Handelskammern, beim Indischen Rat zur Förderung des pharmazeutischen Exports und mit Vertretern indischer Wirtschaftskreise, die an einer Förderung der Zusammenarbeit mit Belarus in den Bereichen Landwirtschaft, Pharmazie, Lieferung von hochentwickelten belarussischen technischen Produkten, Hochtechnologie und anderen Bereichen interessiert sind.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus