Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus und Polen beraten Perspektiven der interparlamentarischen Zusammenarbeit

Politik 14.01.2020 | 16:26
Tomasz Grodzki und Wladimir Tschuschew. Botschaft von Belarus in Polen
Tomasz Grodzki und Wladimir Tschuschew. Botschaft von Belarus in Polen

MINSK, 14. Januar (BelTA) – Belarus und Polen haben Perspektiven der interparlamentarischen Zusammenarbeit besprochen. Das gab die belarussische Botschaft in Warschau der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Dieses Thema stand im Fokus des Treffens des Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafters von Belarus in Polen, Wladimir Tschuschew, mit dem Senatsmarschall Polens Tomasz Grodzki. Die Seiten erörterten ein breites Spektrum von Fragen der belarussisch-polnischen Kooperation. Es ging um die Rolle der interparlamentarischen Beziehungen zwischen Belarus und Polen, darunter im Kontext der vielversprechenden Kontakte zwischen den Parlamentariern.

2019 war ein aktives Jahr im Sinne der Entwicklung der interparlamentarischen Kontakte. Im Februar fand der Besuch des Rats der Republik in Warschau und Białystok statt. Im Juni besuchte der polnische Senatsmarschall Grodno und Minsk zur Teilnahme am Forum „Gute Nachbarschaft“.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk