Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Samstag, 27 November 2021
Minsk +3°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
24 November 2021, 10:06

Belarus und Russland berieten über Intensivierung der Zusammenarbeit in Informationssicherheit

MINSK, 23. November (BelTA) - Am 23. November traf Sergej Alejnik, stellvertretender Außenminister der Republik Belarus, mit Andrej Krutskich, Sonderbeauftragte des Präsidenten der Russischen Föderation für die internationale Zusammenarbeit im Bereich der Informationssicherheit und Direktor der Abteilung für internationale Informationssicherheit des russischen Außenministeriums, zusammen, teilte der Pressedienst des belarussischen Außenministeriums mit.

Der Vertreter Russlands ist in Minsk, um an den belarussisch-russischen interministeriellen Beratungen über internationale Informationssicherheit teilzunehmen. Die Gesprächspartner verwiesen auf das hohe Maß an Interaktion und gegenseitiger Unterstützung zwischen Belarus und Russland bezüglich internationaler Informationssicherheit im Rahmen der internationalen Fachorganisationen. Die Seiten stellten fest, dass es notwendig wäre, die auf die Informationssicherheit bezogenen Themen auf verschiedenen internationalen Foren gemeinsam voranzutreiben.

Der stellvertretende Minister beglückwünschte die russische Seite zur einvernehmlichen Verabschiedung der russisch-amerikanischen Resolution über "Entwicklungen im Bereich der Information und Telekommunikation im Kontext der internationalen Sicherheit und der Förderung eines verantwortungsvollen Verhaltens der Staaten bei der Anwendung der Informations- und Kommunikationstechnologien" durch den Ersten Ausschuss der UN-Generalversammlung.

Während der interministeriellen Beratungen fand ein reger Meinungsaustausch über ein breites Spektrum an internationalen Fragen der Informationssicherheit statt. Die Parteien erörterten eingehend, wie die Zusammenarbeit im Bereich der internationalen Informationssicherheit im Rahmen der Vereinten Nationen, der OSZE, GUS und OVKS verbessert und die bilaterale Zusammenarbeit in diesem Bereich weiter intensiviert werden könnte.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus