Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Dienstag, 29 November 2022
Minsk -1°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
07 Juli 2022, 15:03

Belarus und Russland sind Beispiel dafür, wie man gemeinsam Sanktionen überwindet

MINSK, 7. Juli (BelTA) – Belarus und Russland liefern ein Beispiel dafür, wie man gemeinsam Sanktionen überwinden kann. Das sagte der außerordentliche und bevollmächtigte Botschafter Kubas in Belarus Santiago Perez Benítez heute vor Journalisten.

„Wir müssen uns zusammenschließen und zusammenarbeiten, und wir arbeiten auf allen Plattformen zusammen. Wir helfen uns gegenseitig. Wir sagen zu dem, was Westen gegen Russland und Belarus verhängt hat, nicht 'Sanktionen', sondern 'Blockade'. Belarus und Russland sind ein Beispiel dafür, wie man gemeinsam diese Sanktionen überwinden kann“, sagte der kubanische Diplomat.

Die Sanktionen seien vorübergehend, betonte der Botschafter. „Wir werden beweisen, dass wir alles haben, um diesen Sanktionen zu widerstehen. Am wichtigsten ist, dass wir den Willen und die Entschlossenheit haben, unabhängig zu sein. Wir werden uns dagegen wehren. No pasarán", fügte er hinzu.

Heute findet ein Treffen zwischen den Abgeordneten der Repräsentantenkammer, Mitgliedern der parlamentarischen Freundschaftsgruppe Belarus-Kuba, und dem kubanischen Botschafter in Belarus Santiago Perez Benítez statt. Während des Treffens wird ein Appell zur Unterstützung des kubanischen Volkes und der kubanischen Regierung verabschiedet und ein weiterer Versuch der Vereinigten Staaten, die Freiheitsinsel zu destabilisieren, diskutiert werden. Darüber hinaus soll ein breites Spektrum an politischen Themen sowie Fragen der handelspolitischen und wirtschaftlichen Zusammenarbeit erörtert werden.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus