Projekte
Services
Staatsorgane
Montag, 6 April 2020
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
25 Februar 2020, 15:50

Belarus und USA wollen Kooperation im Bereich des Handelsrechts intensivieren

MINSK, 25. Februar (BelTA) – Eine Delegation des Handelsministeriums der Vereinigten Staaten besucht in diesen Tagen Belarus und präsentiert hier ihr Programm zur Entwicklung des Handelsrechts. Bei einem Treffen mit dem Vorsitzenden des Ständigen Ausschusses für Wohnungspolitik und Bauen im belarussischen Parlament, Wiktor Nikolaikin, ging es um die Zusammenarbeit im Bereich Entwicklung der Handelsgesetze.

Beim Treffen in der Repräsentantenkammer wurden vielversprechende Bereiche der Zusammenarbeit mit dem US-Handelsministerium im Bereich der technischen Hilfe diskutiert. Angesprochen wurden unter anderem solche Felder wie Handelserleichterung und Unternehmensführung. Wiktor Nikolaikin stellte fest, dass die Erfahrungen der USA und anderer Länder für Belarus wichtig sind. „Wir sind bereit, diese Erfahrungen auf der Ebene der Gesetzgebung anzuwenden. Das wird viel zur Entwicklung der bilateralen Beziehungen beitragen“, glaubt er.

Der Handelsumsatz zwischen Belarus und den USA steigt. Im Jahr 2019 kletterte er auf über 850 Millionen Dollar, das waren 20% mehr als im Jahr 2018. Die Exporte von Dienstleistungen belarussischer Unternehmen nähern sich der $1 Milliarde Marke“, sagte der Abgeordnete. „Das zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

Er zeigte sich zuversichtlich, dass der Besuch der Mitarbeiter des US-Handelsministeriums zur Entwicklung der bilateralen Beziehungen beitragen wird.

Amerikanische Experten sind nach Belarus gekommen, um die Möglichkeiten zur Verbesserung der belarussischen Gesetzgebung zu untersuchen. Sie sind gewillt, neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen Belarus und den USA zu finden und Weichen für neue Projekte zu stellen.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus