Projekte
Services
Staatsorgane
Mittwoch, 2 Dezember 2020
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
18 November 2020, 17:07

Belarus will Milchlieferungen nach Alexandria steigern

Foto der belarussischen Botschaft in Ägypten
Foto der belarussischen Botschaft in Ägypten

MINSK, 18. November (BelTA) – Belarus will Milchlieferungen in die ägyptische Stadt Alexandria steigern. Das teilte der Pressedienst des belarussischen Außenministeriums bekannt.

„Außerordentlicher und Bevollmächtigter Botschafter der Republik Belarus in der Arabischen Republik Ägypten Sergej Terentjew war am 16./17. November in der Stadt Alexandria zu Arbeitsbesuch. Während des Treffens von Sergej Terentjew mit dem Gouverneur der Stadt Alexandria Mohammed al-Sharif wurde über Zusammenarbeit in Handel und Wirtschaft in Landwirtschaft und Lebensmittelsicherheit, Vorbereitung von Personal, Hochtechnologien beraten. Der Botschafter bestätigte die Bereitschaft der belarussischen Betriebe die Landwirtschaft in dieser ägyptischen Region zu automatisieren und ägyptisches Obst und Gemüse weiterhin zu kaufen“, hieß es aus dem Pressedienst.

Belarussische Produzenten von Traktoren und Landwirtschaftstechnik wurden zur Teilnahme an Ausschreibungen eingeladen. Die Seiten hoben die notwendige Intensivierung der Zusammenarbeit im Tourismus hervor und vereinbarten die Förderung von Tourismus zwischen Belarus und Ägypten.

Im Rahmen der Tätigkeit zum Kooperationsausbau mit der Liga der Arabischen Staaten besuchte Sergej Terentjew die Arabische Akademie für Wissenschaft, Technologien und Seetransport. Diese Einrichtung, deren Zentrale in der Stadt Alexandria befindet, ist die Fachorganisation bei der Liga der Arabischen Staaten sowie führende regionale Universität für Vorbereitung von Spezialisten in Logistik, See- und Ingenieurwesen, Computertechnologien und Pharmabranche. Belarussischer Botschafter schlug vor, über Aufnahme von Kooperation zwischen dieser Bildungseinrichtung und der Belarussischen Staatlichen Universität nachzudenken.

Während der Gespräche wurde auch über die Umsetzung von bilateralen Bildungsprojekten im Bereich des Kunstintellekts, Entwicklung von Software, Informationsschutz und Biotechnologien und Physik beraten.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus