Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Donnerstag, 29 September 2022
Minsk +6°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
21 September 2022, 09:27

Belarussische Delegation mit Makej an Spitze ist in NYC zu Teilnahme an UN-Generalversammlung angekommen

Foto von UNO
Foto von UNO

MINSK, 21. September (BelTA) - Die belarussische Delegation mit dem Außenminister Wladimir Makej an der Spitze ist in New York eingetroffen, um an der 77. Sitzung der UN-Generalversammlung teilzunehmen, informiert das belarussische Außenministerium.

Am ersten Tag wird ein dichtes Programm erwartet, darunter Veranstaltungen im Rahmen der OVKS und Bewegung der Blockfreien Staaten sowie bilaterale Treffen mit einer Reihe von Amtskollegen.

Wie die BELTA früher berichtet, nimmt Wladimir Makej vom 21. bis 26. September an der 77. Sitzung der UN-Generalversammlung in New York teil. Die belarussische Delegation wird darauf abzielen, die nationalen Interessen inmitten der gegenwärtigen komplexen internationalen Sicherheitskrise zu schützen, der Aushöhlung des internationalen multilateralen Systems und Legalisierung der westlichen Sanktionspolitik als Gestaltungsmethode für bilaterale Beziehungen zu UN-Mitgliedstaaten entgegenzuwirken.

Auf dem Programm des Besuchs von Wladimir Makej in New York stehen: die Reden des Leiters des belarussischen Außenministeriums auf der 77. Sitzung der UN-Generalversammlung, die Teilnahme an den Treffen von Außenministern der OVKS-Mitgliedstaaten und der Bewegung der Blockfreien Staaten, ein Ministertreffen der Gruppe der Freunde zur Verteidigung der UN-Charta, Ministertreffen der Gruppe der Gleichgesinnten für Länder mit mittlerem Einkommen sowie die Unterzeichnung des Übereinkommens über die Erleichterung des grenzüberschreitenden Verkehrs auf internationalen Eisenbahnstrecken.

Am Rande der Generalversammlung plant Wladimir Makej eine Reihe von bilateralen Treffen mit seinen Amtskollegen aus Europa, Lateinamerika, Südostasien und der Führung der Vereinten Nationen.

Im Vorfeld der Teilnahme der belarussischen Delegation an der Sitzung der Generalversammlung startet das Außenministerium in den sozialen Netzwerken die Initiative "Makej bei der UN verfolgen". Am 20. September können Schüler, Studenten, junge Akademiker und alle, die sich für die internationalen Beziehungen und die belarussische Außenpolitik interessieren, ihre Fragen zu den Aktivitäten von Belarus bei den Vereinten Nationen an Wladimir Makej, den Leiter der belarussischen Delegation bei der UN-Generalversammlung, richten und eine Antwort aus dem UN-Hauptsitz in New York erhalten.

Eine themenbezogene Frage wird nach dem Zufallsprinzip ausgewählt. Fragen können direkt über die Sozialnetzwerke Facebook, Vkontakte und TikTok ans Außenministerium eingereicht werden. Die weiteren Informationen sind auf den Konten des Ministeriums in sozialen Netzwerken zu finden.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus