Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Montag, 6 Februar 2023
Minsk bedeckt -5°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
10 November 2022, 17:33

Botschafter erörterten Erhöhung von Exportvolumen nach Algerien

Foto von belarussischer Botschaft in Russland
Foto von belarussischer Botschaft in Russland

MOSKAU, 10. November (BelTA) - Am 10. November traf sich der belarussische Botschafter in Russland Dtmitri Krutoj mit Smail Benamara, Botschafter der Demokratischen Volksrepublik Algerien in der Russischen Föderation und der Republik Belarus nebenamtlich, teilt der Pressedienst der belarussischen diplomatischen Vertretung in Moskau gegenüber BELTA mit.

Die Botschafter waren sich einig, dass der politische Dialog angesichts der traditionell freundschaftlichen Beziehungen zwischen den beiden Ländern und der Ähnlichkeit ihrer Ansichten über die internationale Agenda intensiviert werden muss, und erörterten die Aussichten für die nächste Runde der interministeriellen Beratungen. Die Interaktion auf internationalen Plattformen wurde als positiv bewertet.

"Die Seiten besprachen auch detailliert die Richtungen für die Erweiterung des Volumens und der Nomenklatur der belarussischen Exporte nach Algerien", so der Pressedienst. „Dmitri Krutoj erläuterte eine Reihe vielversprechender gemeinsamer Projekte in Industrie und Landwirtschaft sowie in der Wissenschaft. Besonderes Augenmerk wurde auf die Möglichkeit gelegt, mit Hilfe der Technologie und unter belarussischer Beteiligung die Montagewerke von MAZ und Bobrujskagromasch sowie Milchviehbetriebe im Lande zu gründen", hat man bei der diplomatischen Mission hingewiesen.

"Wir haben uns vereinbart, die Kontakte zwischen den zuständigen Ministerien und Abteilungen sowie den Geschäftskreisen beider Länder in diesen Bereichen zu erleichtern und die Vorbereitungen für die erste Sitzung der gemeinsamen belarussisch-algerischen Kommission für Handel, Wirtschaft, Wissenschaft und technische Zusammenarbeit zu intensivieren", teilte der Pressedienst der Botschaft anschließend mit.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus