Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Donnerstag, 29 September 2022
Minsk +10°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
28 Juli 2022, 15:07

Botschafter: Kuba ist für belarussische Produzenten das Tor nach Lateinamerika

MINSK, 28. Juli (BelTA) – Kuba ist das Tor für belarussische Hersteller nach Lateinamerika, sagte der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter Kubas in Belarus Santiago Perez Benítez vor Journalisten.

„Die Beziehungen zwischen Belarus und Kuba sind recht eng und facettenreich. Heute werden wir die Nationale Akademie der Wissenschaften besuchen, wo es Zentren gibt, mit denen wir uns im Rahmen konkreter Projekte austauschen werden. Der belarussische Ansatz in der Wissenschaft gefällt uns sehr gut. Diesen Ansatz wollen wir in Kuba umsetzen. Die Kooperation wird sich auf der Ebene der Wissenschaft und Produktion ansiedeln“, sagte Santiago Perez Benítez. „Wir müssen die Beziehungen zwischen unseren Ländern auf einem hohen Niveau halten. Wir müssen sie konsolidieren und ausbauen. Wir haben gute Kooperationsaussichten in der Medizin, in der Wissenschaft und im Verkehr.“

„Kuba ist für belarussische Hersteller das Tor nach Lateinamerika“, bemerkte der Botschafter. „Belarus ist für uns das Tor zur Eurasischen Wirtschaftsunion. Das heißt, wir betrachten die Beziehungen zu unserem Bruderland Belarus strategisch“, fügte er hinzu.

In der Repräsentantenkammer der Nationalversammlung findet heute ein Treffen mit der Delegation des Staatlichen Zentrums für Arzneimittelkontrolle, Ausrüstung und medizinische Geräte (Kuba) und des Finlay Institute of Vaccines unter Leitung von Dr. Vicente Vérez Bencomo statt. Bencomo ist Mitglied der Nationalversammlung der Volksmacht Kubas, Held der Republik Kuba und Entwickler des kubanischen Impfstoffs gegen COVID-19.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus