Projekte
Staatsorgane
flag Samstag, 18 Mai 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
29 Januar 2024, 19:53

Der belarussische Außenminister zu den Perspektiven der Beziehungen zur EU: Wir sind offen für den Dialog 

ST. PETERSBURG, 29. Januar (BelTA) - Der belarussische Außenminister Sergej Alejnik sagte, dass die Zukunft der Beziehungen zwischen Belarus und Russland und der EU weitgehend von der Europäischen Union selbst abhängen wird. Er sagte dies vor Journalisten nach der Teilnahme an der Sitzung des Obersten Staatsrates des Unionsstaates. 

Der Außenminister wurde gefragt, auf welchen Prinzipien die weiteren Beziehungen zwischen Russland und Belarus mit der EU beruhen werden.

 

"Das wird weitgehend von der EU abhängen. Wir sind offen für einen Dialog. Wir haben mehr als einmal über dieses Thema gesprochen. Wir waren nicht die Initiatoren des Abbruchs der Beziehungen, wir waren nicht die Initiatoren der unrechtmäßigen Wirtschaftssanktionen, die gegen unsere Länder verhängt wurden. In vielerlei Hinsicht wird es von der Europäischen Union abhängen - von der politischen und wirtschaftlichen Linie, die sie weiterhin verfolgen wird", sagte die Außenminister.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus