Projekte
Staatsorgane
flag Montag, 15 April 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
16 Dezember 2022, 16:36

Ergebnisse des kasachischen GUS-Vorsitzes werden am 20. Dezember in Minsk zusammengefasst

MINSK, 16. Dezember (BelTA) - Am 20. Dezember findet im GUS-Exekutivkomitee in Minsk eine reguläre Sitzung des GUS-Rates der Ständigen Bevollmächtigten Vertreter der GUS-Mitgliedstaaten bei den statutarischen und anderen GUS-Gremien statt. Das wurde BELTA vom Pressedienst des GUS-Exekutivkomitees mitgeteilt.

Auf der Tagesordnung stehen sieben Themen. Am wichtigsten davon ist die Zusammenfassung der Ergebnisse der kasachischen Präsidentschaft in der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten im Jahr 2022. Der Botschafter von Kasachstan in Belarus Askar Beisenbajew, der den Vorsitz des Rates innehat, wird zu diesem Thema sprechen.

Die Ständigen Vertreter der GUS-Länder werden über die Entsendung von Sportdelegationen zur Teilnahme an den zweiten GUS-Spielen beraten. Die Wettbewerbe werden in Belarus vom 3. bis 15. August 2023 in 20 Sportarten ausgetragen. Die erwartete Zahl der Teilnehmer an den Spielen, einschließlich der Athleten, Trainer, Schiedsrichter, des medizinischen Personals und anderer Personen, beläuft sich auf etwa 3 000 Personen. Die Wettbewerbe werden voraussichtlich in Minsk, Borissow, Soligorsk, Molodetschno, Brest, Orscha, Schlobin, Grodno und Mogiljow stattfinden.

Die Mitglieder des Rates der Ständigen Vertreter werden ein Resümee ihrer Arbeit in diesem Jahr ziehen und Pläne für das nächste Jahr aufstellen, wobei die vorrangigen Aufgaben der GUS-Entwicklung gebührend berücksichtigt werden.

Darüber hinaus werden die Teilnehmenden des Treffens voraussichtlich die Umsetzung des Aktionsplans zur Umsetzung des GUS-Entwicklungskonzepts und Vorschläge für den Entwurf der Tagesordnung der nächsten Tagung des GUS-Außenministerrats erörtern.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus