Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Donnerstag, 29 September 2022
Minsk +6°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
22 September 2022, 16:06

Golowtschenko fasst Ergebnisse von Arbeitsbesuch in Kasan und Ufa zusammen

Roman Golowtschenko
Roman Golowtschenko

KASAN, 22. September (BelTA) - Der belarussische Premierminister Roman Golowtschenko hat die Ergebnisse des amtlichen Besuchs der Regierungsdelegation in Kasan und Ufa zusammengefasst.

"Tatarstan und Baschkortostan sind industriell entwickelte Regionen, zu denen wir seit langem Geschäftsbeziehungen unterhalten. Jetzt müssen wir sozusagen die Lage wegen des Sanktionsdrucks revidieren und den reibungslosen Betrieb der Unternehmen sicherstellen. Deswegen haben wir eine große Wirtschaftsdelegation mitgebracht. Alle hier kennen sich gut, es ist nicht nötig, jemanden vorzustellen. Aber es war notwendig, unsere Uhren zu synchronisieren und operative Entscheidungen zu treffen, um eine ununterbrochene gegenseitige Versorgung zu gewährleisten und vor allem das Produktionsvolumen zu erhöhen", sagte Roman Golowtschenko.

Der Besuch kann bereits als recht erfolgreich bewertet werden, so der Premierminister. "Sowohl hier in Tatarstan als auch gestern in Baschkortostan wurde eine große Anzahl von Handelsverträgen abgeschlossen. Darüber hinaus haben wir die Aufgabe der Lieferungen für das nächste Jahr ausgearbeitet. Das ist erforderlich, damit die Unternehmensleiter ihr Produktionsprogramm richtig planen können. Im Grunde genommen ist unser Problem nicht so sehr die Auftragslage, sondern die Fähigkeit, all diese Aufträge zu erfüllen", sagte er. „Denn die Nachfrage nach belarussischen Produkten ist sicherlich groß, vor allem nach technischen Produkten. Das Thema der Importsubstitution ist sehr nützlich. Wenn wir zum Beispiel mit KAMAZ, dem größten russischen Hersteller, sprechen, sehen wir, dass die belarussische Industrie die Rettungsweste war, die es KAMAZ ermöglichte, ein hohes Produktionsvolumen aufrechtzuerhalten, indem sie belarussische Zubehörteile lieferte. Dementsprechend gibt es konkrete Beispiele für Interaktion und integrierte Importsubstitution.

"Ich bin sicher, dass alle Leiter belarussischer Unternehmen entweder Verträge, Geld oder klare Vereinbarungen für das nächste Jahr mit nach Hause nehmen", sagte Roman Golowtschenko.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus