Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Mittwoch, 30 November 2022
Minsk -5°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
13 September 2022, 11:08

Gryslow:Russland unterstützt voll und ganz Bestreben von BelarusTeil befreundeter SOZ-Familie zu werden

Boris Gryslow. Foto von TASS
Boris Gryslow. Foto von TASS

MINSK, 13. September (BelTA) - Russland unterstützt voll und ganz das Bestreben von Belarus, Teil der befreundeten SOZ-Familie zu werden. So heißt es in der Erklärung von Boris Gryslow, Außerordentlicher und Bevollmächtigter Botschafter von Russland in Belarus, die auf der Website der russischen Botschaft in Belarus veröffentlicht ist.

"Russland unterstützt voll und ganz das Bestreben von Belarus, Teil der freundschaftlichen Familie der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit zu werden, die seit vielen Jahren produktiv an der Aufrechterhaltung von Frieden, Sicherheit und Stabilität in der Region, der Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung und dem Aufbau einer demokratischen, gerechten Weltordnung arbeitet. Ich bin zuversichtlich, dass die Republik Belarus als SOZ-Mitglied einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der Ziele der Organisation leisten wird", sagte Boris Gryslow.

Der Botschafter ist zuversichtlich, dass die SOZ-Mitgliedschaft Belarus eine Reihe unbestreitbarer und unter den heutigen Bedingungen besonders relevanter zusätzlicher Möglichkeiten anbietet. "Wir sprechen von einem uneingeschränkten Zugang zu zahlreichen Programmen und Projekten in den Bereichen Wirtschaft, Finanzen, Handel, Logistik und so weiter. Die Aussichten für eine Zusammenarbeit in den Bereichen Sicherheit und Kriminalitätsbekämpfung, Infrastrukturausbau, Umweltschutz und vielen anderen Bereichen der regionalen Zusammenarbeit sind umfangreich", erläuterte der Botschafter.

Russland und Belarus haben umfangreiche Erfahrungen mit einer konstruktiven und fruchtbaren Zusammenarbeit im Rahmen des Unionsstaates. Belarus ist ein zuverlässiger Partner innerhalb der Integrationsverbände und zwar die GUS, EAWU, OVKS. Berücksichtigend das ist Boris Gryslow der Ansicht, dass der SOZ-Beitritt von Belarus die weitere Konsolidierung der eurasischen Region als neuer Machtpol erleichtern wird. Das Gipfeltreffen in Samarkand wird seiner Meinung nach ein wichtiger Schritt in diese Richtung sein.

Früheren Berichten zufolge hat Belarus einen Antrag auf Beitritt zur Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit gestellt. Am 15. Juli bestätigte der SOZ-Generalsekretär Zhang Ming offiziell den Eingang des Antrags. Damit sind alle erforderlichen formalen Schritte unternommen und die Voraussetzungen geschaffen worden, um das Verfahren für den SOZ-Beitritt der Republik als vollwertiges Mitglied einzuleiten.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus