Projekte
Staatsorgane
flag Freitag, 24 Mai 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
16 Mai 2024, 11:35

GUS-Exekutivkomitee gibt Tagesordnung für GUS-Ratssitzung in Aschgabat bekannt

MINSK, 16. Mai (BelTA) – Der stellvertretende Generalsekretär der GUS, Nurlan Sejtimow, gab heute auf einer Pressekonferenz die Tagesordnung für die anstehende Sitzung des Rates der GUS-Regierungschefs in Aschgabat bekannt.

„Zwölf Themen sollen den GUS-Regierungschefs zur Prüfung vorgelegt werden. Im engen Format werden die Delegationsleiter ihre Meinungen austauschen und aktuelle Fragen der wirtschaftlichen Entwicklung der GUS erörtern. Auf der Tagesordnung steht auch ein breiteres Spektrum von Themen im Zusammenhang mit der allgemeinen Zusammenarbeit innerhalb der GUS“, sagte Nurlan Sejtimow.

Ihm zufolge wird der Schwerpunkt auf der Zusammenarbeit in den Bereichen Wirtschaft, Energie, Wissenschaft, Technik und humanitäre Hilfe liegen. „Es wird erwartet, dass eine Reihe von Konzepten im Bereich der chemischen Industrie, im Bereich der Entsorgung gefährlicher Abfälle und der Beseitigung von Objekten mit akkumulierten Umweltschäden sowie im Bereich der Energiewirtschaft verabschiedet werden. Außerdem sollen Aktionspläne zur Umsetzung dieser Konzepte angenommen werden“, sagte Nurlan Sejtimow. „Die Teilnehmer des Treffens beabsichtigen, den Aktionsplan zur Optimierung der Infrastruktur und Entwicklung der internationalen Verkehrskorridore, die durch die GUS-Länder führen, bis 2030 zu verabschieden. Die Verabschiedung dieses Dokuments wird die Verkehrsinfrastruktur mit den vereinbarten technischen Parametern und Verkehrstechnologien verbessern“.

Das GUS-Exekutivkomitee in Minsk ist Gastgeber einer regulären Sitzung des Rates der Ständigen Bevollmächtigten der GUS-Mitgliedstaaten bei den GUS-Gremien. Die Bevollmächtigten werden die Vorbereitungen für das 30. Internationale Filmfestival „Listapad“ in Minsk sowie den Stand der Vorbereitungen für die nächste Sitzung des Rates der GUS-Regierungschefs am 24. Mai besprechen. Darüber hinaus wird erörtert, welche Möglichkeiten Aschgabat als Sportstandort bieten kann. 
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus