Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Mittwoch, 16 Juni 2021
Minsk heiter +17°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
11 Juni 2021, 10:47

GUS-Konsultationen zur Rüstungskontrolle fanden in Minsk statt

MINSK, 11. Juni (BelTA) – In Minsk fanden am 10. Juni die außenministeriellen Konsultationen zum Thema „Über die Rüstungskontrolle“ statt. Das geht aus einer Pressemitteilung des Departements für humanitäre Zusammenarbeit, gesamtpolitische und soziale Fragen am GUS-Exekutivkomitee hervor.

An der Sitzung nahmen Vertreter Armeniens, der Republik Belarus, Kasachstans, Kirgisistans, Russlands, Tadschikistans, Usbekistans sowie die Beamten des GUS-Exekutivkomitees teil.

Die Konsultationen waren konstruktiv und haben für großes Interesse gesorgt. Es fand ein umständlicher Meinungsaustausch über einen breiten Themenkreis im Bereich der Rüstungskontrolle, Abrüstung und Nichtverbreitung statt. Angesprochen wurden Fragen im Zusammenhang mit der nuklearen Abrüstung, Prävention des Wettrüstens im Weltraum, Zusammenarbeit mit der Organisation für das Verbot chemischer Waffen, biologischer Sicherheit, militärpolitischer OSZE-Dimension und Kontrolle über konventionelle Waffen in Europa.

Bei den Konsultationen wurden Weichen gestellt für eine tiefere GUS-Zusammenarbeit im Bereich der Rüstungskontrolle, Abrüstung und Nichtverbreitung.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus