Projekte
Services
Staatsorgane
Samstag, 23 Januar 2021
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
14 Januar 2021, 18:45

Hochrangige Gruppe des Ministerrates des Unionsstaates tagt am 21. Januar

MOSKAU, 14. Januar (BelTA) – Die hochrangige Gruppe des Ministerrates des Unionsstaates will am 21. Januar zu einer Sitzung zusammenkommen, die im Format einer Videokonferenz stattfinden soll. Das teilte das Ständige Komitee des Unionsstaates mit.

„Auf der Tagesordnung stehen viele Fragen, die sich auf einen breiten Themenkreis der belarussisch-russischen Partnerschaft erstrecken: Eisenbahntransporte, Granitschotter-Lieferungen, Lizenz für Yandex-Taxi-Service in Belarus, pflanzenschutzrechtliche Kontrollen, gegenseitige Anerkennung von Bankengarantien bei öffentlichen Beschaffungen, die Situation rund um das Produktionsunternehmen „Sapad-Transneftprodukt“, hieß es aus dem Komitee.

Der Ministerrat und der Oberste Staatsrat des Unionsstaates werden in diesem Jahr mehrere Treffen anberaumen, um über die Vorbereitung von Gipfelgesprächen im Unionsstaat zu beraten.

Die Onlinesitzung der hochrangigen Gruppe wird unter Vorsitz von Wladimir Semaschko, belarussischer Botschafter in Russland, und von Vizepremier der Russischen Föderation Alexej Owertschuk abgehalten. Zur Veranstaltung sind folgende Beamte eingeladen: Staatssekretär des Unionsstaates Grigori Rapota, russischer Botschafter in Belarus Dmitri Mesenzew, Chefsekretär der PV des Unionsstaates Sergej Streltschenko, Ressortminister aus Belarus und Russland, Vertreter des Ständigen Komitees des Unionsstaates.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus