Projekte
Services
Staatsorgane
Dienstag, 26 Mai 2020
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
21 Mai 2020, 09:55

In Belarus startet Unterschriftensammlung zur Nominierung von Präsidentschaftskandidaten

Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 21. Mai (BelTA) – In Belarus werden vom 21. Mai bis zum 19. Juni Unterschriften zur Nominierung von Präsidentschaftskandidaten gesammelt. Das teilte die Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

15 Initiativgruppen, die in der Zentralen Wahlkommission als Kandidaten für das Präsidentenamt registriert wurden, werden die Unterschriften sammeln. Um als Präsidentschaftskandidat nominiert zu werden, muss man mindestens 100.000 Unterschriften von volljährigen Wählern sammeln.

Man kann zugleich einige Kandidaten unterstützen. Die Mitglieder der Initiativgruppen dürfen die Wähler mit der Biographie der Kandidaten für Präsidentenamt bekannt machen. Informationsblätter und andere Materialien über sie werden nicht verteilt.

Mit der Berücksichtigung der epidemiologischen Lage müssen sich die Unterschriftensammler an die Empfehlungen des Ministeriums für Gesundheitswesen zur Prophylaxe der Corona-Infektion halten: medizinische Schutzmasken tragen, Hand-Desinfektionsmittel benutzen usw.

Wie berichtet hat die Repräsentantenkammer die Präsidentschaftswahlen für den 9. August anberaumt. Gemäß dem Kalenderplan findet die Kandidatenaufstellung vom 20. Juni bis zum 4. Juli statt, die Registrierung - vom 5. bis zum 14. Juli. Dann startet die Wahlagitation. Die vorzeitige Stimmabgabe wird vom 4. bis zum 8. August durchgeführt. Die ZWK soll die Ergebnisse der Wahlen spätestens am 19. August zusammenfassen. Die zweite Wahlrunde soll, falls erforderlich, spätestens in zwei Wochen, d.h. am 23. August, stattfinden.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus