Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Mittwoch, 30 November 2022
Minsk -3°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
24 November 2022, 10:34

IPV ASEAN ist für weitere fruchtbare Entwicklung der Beziehungen zu Belarus

MINSK, 23. November (BelTA) - Der stellvertretende Sprecher des Repräsentantenhauses Waleri Mizkewitsch traf in Phnom Penh im Rahmen der 43. Generalversammlung der Interparlamentarischen Versammlung des Verbandes Südostasiatischer Nationen (ASEAN) mit Vertretern der Nationalversammlung des Königreichs Thailand - Senator Dr. Anusak Kongmalai und Mitglied des Unterhauses Jakaphon Tansuthitham - zusammen. Darüber informiert der Pressedienst des Repräsentantenhauses.

Im Gespräch mit den thailändischen Abgeordneten sagte der stellvertretende Vorsitzende des Repräsentantenhauses, dass sich die konstruktiven freundschaftlichen Beziehungen, die seit 30 Jahren zwischen den beiden Ländern bestehen, zum Nutzen der Völker von Belarus und Thailand weiterentwickeln werden. Die Teilnehmenden des Treffens erörterten die Entwicklung interparlamentarischer Kontakte auf internationaler Ebene sowie die Förderung der belarussisch-thailändischen Zusammenarbeit in den Bereichen Handel, Wirtschaft und humanitäre Hilfe, insbesondere in den Bereichen Tourismus und Bildung. Die Parteien kamen auch überein, eine weitere fruchtbare Zusammenarbeit in der Kultur zu fördern.

Am selben Tag fand am Rande der 43. Generalversammlung ein Dialog zwischen den Parlamenten der ASEAN-IPA-Mitglieder und Belarus statt. Waleri Mizkewitsch begann seine Rede mit einem Dank an die Vertreter Kambodschas für die Organisation und Durchführung des Dialogs und der Veranstaltung insgesamt. "Es ist eine große Ehre für mich, die Republik Belarus bei dieser Veranstaltung zu vertreten. Der Dialog zwischen den Delegationen der Mitgliedsländer der IPV ASEAN und der Delegation der Nationalversammlung der Republik Belarus ist eine einzigartige Gelegenheit, mit 10 Ländern gleichzeitig zu kommunizieren", sagte der stellvertretende Vorsitzende des Repräsentantenhauses.

Der Dialog verlief in einer positiven Art und Weise. Alle 10 Mitgliedstaaten der IPV ASEAN (Brunei, Kambodscha, Indonesien, Laos, Malaysia, Myanmar, Singapur, Thailand, Philippinen, Vietnam) sprachen sich für eine weitere fruchtbare Entwicklung der Beziehungen zu Belarus in den Bereichen Handel, Wirtschaft, Kultur, Bildung und Tourismus sowie für eine Intensivierung der Arbeit auf parlamentarischer Ebene aus.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus