Projekte
Services
Staatsorgane
Dienstag, 26 Januar 2021
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
02 Dezember 2020, 15:36

Kollektive Sicherheit stärken: Tadschikistan legt Schwerpunkte seiner OVKS-Präsidentschaft fest

Emomali Rachmon
Emomali Rachmon

MINSK, 2. Dezember (BelTA) – Tadschikistan, das im nächsten Jahr die OVKS-Präsidentschaft übernimmt, will die kollektive Sicherheit stärken – für ein friedliches und sicheres Leben der Menschen. Das sagte Präsident Tadschikistans Emomali Rachmon in der heutigen Onlinesitzung des OVKS-Rates für kollektive Sicherheit.

Emomali Rachmon dankte dem russischen Präsidenten Wladimir Putin für große Bemühungen des Landes, das in diesem Jahr den OVKS-Vorsitz innehatte, um eine nachhaltige Arbeit der Organisation in Zeiten moderner Herausforderungen und Bedrohungen.

Heute sieht sich die ganze Welt einer unglaublichen Welle an Herausforderungen und Bedrohungen ausgesetzt, sagte Rachmon. „Die COVID-19-Pandemie führte zu einer globalen Rezession und hat den gewöhnlichen Alltag maßgebend beeinflusst. Alle Staaten waren gezwungen, ihre Pläne und Vorhaben vollkommen zu korrigieren. Die durch das Coronavirus verursachte wirtschaftliche Krise hat sich auf das prognostizierte globale Wirtschaftswachstum qualitativ ausgewirkt, ließ die Arbeitslosenzahlen steigen und gefährdete die Nahrungsmittelsicherheit.“

Die wachsenden Gefahren durch den internationalen Terrorismus, Extremismus, Radikalisierung und grenzüberschreitende organisierte Kriminalität, darunter durch den illegalen Drogenschmuggel liegen klar auf der Hand, stellte Rachmon fest. Besonders aktiv agiert der globale Terrorismus in direkter Nähe an die OVKS-Staaten. In diesem Kontext ruft die negative Situation im Nordosten Afghanistans eine erhöhte Besorgnis hervor.

Nach Ansicht des tadschikischen Staatschefs müssen diese Gefahren nicht ohne eine entsprechende Antwort bleiben. Die OVKS habe ihre südlichen Grenzen verstärkt zu verteidigen. In diesem Zusammenhang gewinnen die Bemühungen der OVKS-Mitgliedsstaaten um eine effektive Bekämpfung von Herausforderungen und Sicherheitsbedrohungen an Aktualität. Im Jahr 2021 wird Tadschikistan diese Aufgaben in den Mittelpunkt seiner OVKS-Präsidentschaft stellen.

„Dabei rechnet das Land auf eine breite Unterstützung seitens aller Mitglieds- und Partnerstaaten“, sagte Rachmon. „Eine geschlossene gemeinsame Arbeit kann einen zusätzlichen Impuls für das Funktionieren der gesamten Organisation geben“, sagte er.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus