Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Mittwoch, 6 Juli 2022
Minsk +17°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
15 April 2022, 12:56

Kotschanowa macht Ausblick über Zusammenarbeit von Belarus und Armenien

Natalja Kotschanowa. Foto von Maxim Gutschek
Natalja Kotschanowa. Foto von Maxim Gutschek

MINSK, 15. April (BelTA) - Wie BELTA berichtet, traf sich Natalija Kotschanowa, die Vorsitzende des Rates der Republik, mit Razmik Chumarjan, außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter Armeniens in Belarus, im Oberhaus des Parlaments.

"Ich bin hocherfreut, Sie im Rat der Republik begrüßen zu dürfen. Unsere Länder haben gute Beziehungen und eine glorreiche gemeinsame Geschichte. Wir hoffen sehr, dass sich die Beziehungen zwischen Belarus und Armenien in Zukunft fruchtbar entwickeln werden, trotz der gegenwärtigen Situation und dem, was in vielen Ländern geschieht, wenn westliche Länder versuchen, sich in die inneren Angelegenheiten einzumischen, was natürlich inakzeptabel ist. Wir sollten uns zusammentun, um die Sicherheit unserer Länder zu gewährleisten", sagte Natalija Kotschanowa.

Der Präsident des Oberhauses ist überzeugt, dass die historischen Wurzeln und die Freundschaft zwischen den Völkern der Schlüssel für die weitere Arbeit zum Wohle der beiden Länder sind. "Wir sehen, wie gut sich die handelspolitische und wirtschaftliche Zusammenarbeit entwickelt. Es ist wichtig, dass wir in verschiedenen Lebensbereichen zusammenarbeiten. Natürlich ist die Zusammenarbeit zwischen den Parlamentariern wichtig für uns, denn sie sind diejenigen, die für den Schutz der nationalen Interessen eintreten und alles für einen engen und fruchtbaren Kontakt tun müssen", sagte sie.

"Wir sind besorgt über einige der Äußerungen unserer Kollegen in Armenien. Wir hoffen, dass wir weiterhin auf legale Weise zusammenarbeiten werden, so dass sich diese Beziehungen freundschaftlich entwickeln. Wir sind verpflichtet, alles zu tun, um uns gegenseitig auf internationalen Foren und in internationalen Organisationen zu unterstützen. Wenn wir von einer Steigerung des Handelsumsatzes sprechen, sollten wir davon ausgehen, dass dies für beide Seiten von Vorteil ist. Wir sind bereit, in alle Richtungen zu arbeiten: Lieferungen, gemeinsame Produktionen und Unternehmen", so Natalja Kotschanowa.

Während des Treffens erörterten die Parteien den aktuellen Stand und die Aussichten für die Entwicklung der Kontakte zwischen Belarus und Armenien in den Bereichen Politik, Handel, Wirtschaft, Investitionen, humanitäre Hilfe, Kultur, Tourismus und anderen Bereichen. Es wurde betonten, dass die Parteien über ein gutes Kooperationspotenzial verfügen und ihr Interesse an der Entwicklung der interparlamentarischen Interaktion bekräftigen.

"Ich freue mich sehr über dieses Treffen. Ich freue mich, mit so einer hervorragenden politischen Persönlichkeiten aus Belarus sprechen zu dürfen. Es gibt wohl kaum einen Integrationsverband, in dem wir nicht mitwirkten oder zusammenarbeiteten. Unsere gegenseitige Unterstützung bei verschiedenen internationalen Organisationen hat lange Tradition. Auch die historischen Wurzeln unserer Völker und unsere Freundschaft sind bekannt", betonte Razmik Chumarjan.

Die diplomatischen Beziehungen zu Armenien wurden am 11. Juni 1993 aufgenommen. Die belarussische Botschaft in Armenien wurde 2001 eröffnet und die armenische diplomatische Vertretung in Minsk existiert schon seit 1993.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus