Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 16 April 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
27 Dezember 2022, 10:49

Krutoj und Sjuganow erörterten Ausbau von belarussisch-russischen Beziehungen

MOSKAU, 26. Dezember (BelTA) - Der belarussische Botschafter in Russland Dmitri Krutoj hat sich mit Gennadi Sjuganow, der Vorsitzende des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei der Russischen Föderation und Chef der KPRF-Fraktion in der Staatsduma, getroffen, teilte man im Pressedienst der diplomatischen Vertretung in Russland mit.

"Die Seiten tauschten ihre Meinungen über die Entwicklungsperspektiven der belarussisch-russischen Beziehungen und den Integrationsprozess im Rahmen des Unionsstaates aus und erörterten aktuelle Fragen der innen- und außenpolitischen Agenda der beiden Länder", so der Pressedienst. „Besonderes Augenmerk wurde auf die Rolle der Parlamente bei der legislativen Unterstützung der Umsetzung von 28 Unionsprogrammen gelegt, mit dem Ziel, mehr als 400 Rechtsvorschriften und bilaterale Abkommen zu verabschieden. In diesem Zusammenhang wurden die Gestaltung einer gemeinsamen Industrie- und Agrarpolitik, die Angleichung der Unternehmen und die Unterstützung der nationalen Erzeuger eingehend erörtert".

Am Treffen nahmen auch teil: der Vorsitzende des Staatsduma-Ausschusses für GUS-Angelegenheiten, eurasische Integration und Beziehungen zu Landsleuten Leonid Kalaschnikow und der Erste Stellvertretende Vorsitzende des Staatsduma-Ausschusses für Sicherheit und Korruptionsbekämpfung Juri Afonin.

Im Pressedienst hat man anschließend gesagt: „Es wurde vereinbart, Kontakte zwischen der belarussischen diplomatischen Mission und KPRF-Fraktion weiterhin zu pflegen.“

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus