Projekte
Services
Staatsorgane
Montag, 12 April 2021
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
02 März 2021, 19:55

Literaturabend zum 143. Jahrestag der Befreiung Bulgariens fand im Haus der Freundschaft statt

MINSK, 2. März (BelTA) – Der Literatur- und Musikabend zum 143. Jahrestag der Befreiung Bulgariens, der heute im Haus der Freundschaft stattgefunden hat, ist dem Nationalfeiertag Bulgariens – 143. Jahrestag der Befreiung der Landes – gewidmet worden. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

c Gleichzeitig betonte er, dass wir den Heroismus derjenigen nicht vergessen dürfen, die ihr Leben für die Unabhängigkeit hingegeben haben. „Wir leben nicht in der Vergangenheit, aber wir dürfen sie nicht vergessen, denn dann gibt es keine Zukunft“, sagte der Diplomat.

Die Vorsitzende der Belarussischen Gesellschaft für Freundschaft und Kulturbeziehungen mit dem Ausland, Nina Iwanowa, gratulierte den Anwesenden zum bulgarischen Nationalfeiertag. Sie sprach über die Gemeinsamkeiten der Völker von Belarus und Bulgarien. Die Moderatorin des Abends, die stellvertretende Vorsitzende der Gesellschaft „Belarus-Bulgarien“, Oksana Bekassowa, äußerte die Meinung, dass sich die belarussisch-bulgarische Zusammenarbeit in vielen Richtungen erfolgreich entwickelt, darunter auch in der kulturellen.

In der Veranstaltung traten professionelle Künstler, Preisträger der internationalen Wettbewerbe und Studenten auf. Am Abend nahmen Vertreter der Botschaft von Belarus in Bulgarien, der Gesellschaft „Belarus-Bulgarien“ und Studenten der Hochschulen teil.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus