Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Samstag, 28 Januar 2023
Minsk -3°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
12 Oktober 2022, 12:59

Makej: Belarus prüft Möglichkeiten für Eintritt in den afghanischen Markt

DUSCHANBE, 12. Oktober (BelTA) – Belarus prüft Möglichkeiten für den Eintritt in afghanischen Markt. Das erklärte der belarussische Außenminister Wladimir Makej vor Journalisten in Duschanbe.

„Die Zusammenarbeit zwischen Belarus und Afghanistan zeichnet sich seit Jahren durch ein hohes Niveau aus. Wir haben Fahrzeuge exportiert. Die Länder führten einen regen politischen Dialog. Es fand ein intensiver politischer Austausch statt. Heute sind die Beziehungen leider etwas ins Stocken geraten. Aber wir sind daran interessiert, Handel und wirtschaftliche Zusammenarbeit mit Afghanistan fortzusetzen“, sagte Wladimir Makej.

Zuvor war der belarussische Botschafter in Tadschikistan gleichzeitig auch in Afghanistan akkreditiert. „Wir hatten wirklich reale Aussichten für die Entwicklung der Zusammenarbeit mit Afghanistan. Unter Berücksichtigung der gesamten Problematik denken wir jetzt darüber nach, wie wir in den Markt dieses Landes eintreten können“, sagte der Minister.

Gleichzeitig muss Belarus die internationalen Beschränkungen gegen Afghanistan berücksichtigen. „Wir halten uns in dieser Hinsicht streng an die Grundsätze des Völkerrechts. Aber angesichts der Tatsache, dass in Afghanistan mit humanitären Problemen und mit Hunger zu kämpfen hat, müssen wir darüber nachdenken. Ich denke, wir können Berührungspunkte für die künftige Zusammenarbeit finden. Unter einer strikten Einhaltung internationaler Beschränkungen, selbstverständlich“, sagte der Diplomat.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus