Projekte
Services
Staatsorgane
Freitag, 10 Juli 2020
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
30 Juni 2020, 19:53

Makej: Belarus schließt bald innerstaatliche Verfahren zur Vereinbarung des Kandidaten für Posten des US-Botschafters ab

Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 30. Juni (BelTA) – Belarus schließt bald innerstaatliche Verfahren zur Vereinbarung des Kandidaten für Posten des US-Botschafters ab. Das teilte der Außenminister Wladimir Makej mit.

Der Minister wurde gefragt, wer die belarussischen Interessen in den USA wahrnehmen wird. „Die innerstaatlichen Verfahren zur Bestimmung des Kandidaten für den Posten des Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafters der Republik Belarus in den USA werden abgeschlossen. Wir sind daran interessiert, dass der Botschafter in den USA, Washington ankommt und sich an die Arbeit macht. Die amerikanische Seite ist auch daran interessiert“.

Bekanntlich haben Belarus und die USA in diesem Jahr erklärt, dass sie die Botschafter austauschen wollen. In dem Zusammenhang suchte die amerikanische Seite nach dem Ort, wo eine neue diplomatische Repräsentanz errichtet werden konnte.

Der US-Präsident Donald Trump schlug die stellvertretende Helferin des Staatssekretärs für Osteuropa und EU Julie Fisher für das Amt der Botschafterin in Belarus vor. Sie kann erste US-Botschafterin in Belarus seit 2008 werden. Bisher bekleidete sie das Amt der stellvertretenden ständigen US-Vertreterin bei der NATO, zeitweiligen Geschäftsträgerin der USA in Russland, arbeitete in amerikanischen Botschaften in Georgien und in der Ukraine.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus