Projekte
Services
Staatsorgane
Freitag, 10 Juli 2020
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
26 Juni 2020, 15:31

Makej erzählt über mögliches Treffen von Lukaschenko und Putin in Rshew

Foto der Regierung des Gebiets Twer
Foto der Regierung des Gebiets Twer

MINSK, 26. Juni (BelTA) – Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko will die Einladung des russischen Präsidenten Wladimir Putin annehmen und sich an der feierlichen Eröffnung des Denkmals für gefallene sowjetische Soldaten bei Rshew am 30. Juni teilnehmen. Das teilte der Außenminister Wladimir Makej vor Journalisten mit.

„Der russische Präsident hat seinen belarussischen Amtskollegen während der Siegesparade in Moskau eingeladen, an der feierlichen Eröffnung des Denkmals für gefallene Soldaten bei Rshew teilzunehmen. Man bespricht das Aufenthaltsprogramm für den belarussischen Präsidenten“, erzählte er.

„Das ist natürlich ein guter Anlass zum Treffen der Präsidenten beider Staaten. Sie können aktuelle Fragen der bilateralen und multilateralen Kooperation besprechen“, fügte der Außenminister hinzu.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus