Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Donnerstag, 2 Februar 2023
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
15 September 2022, 18:20

Makej: SOZ-Mitgliedschaft bietet Belarus ehrgeizige Perspektiven an

Foto von Außenministerium
Foto von Außenministerium

SAMARKAND, 15. September (BelTA) - Belarus will einen positiven Beitrag zur Entwicklung der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit leisten. Diese Ankündigung hat der belarussische Außenminister Wladimir Makej vor Journalisten am Rande des SOZ-Gipfels in Samarkand abgegeben.

Der Minister wies darauf hin, dass sich der belarussische Präsident in Samarkand mit dem SOZ-Generalsekretär getroffen hat. Alexander Lukaschenko erklärte, Belarus sei bereit, Vollmitglied der Organisation zu werden, "und zwar nicht mit leeren Händen".

"Wir stehen an einem strategischen Scheideweg. Wir sind bereit, unsere Kapazitäten zur Verfügung zu stellen: Transport, Logistik, Industrie, Landwirtschaft. Und wir haben die Absicht, einen positiven Beitrag zur Entwicklung dieser Organisation zu leisten", betonte Wladimir Makej.

Er wies darauf hin, dass sich die SOZ zu einer multifunktionalen Organisation entwickelt, in der die Zusammenarbeit in einer Vielzahl von Bereichen - von politischen bis humanitäre - diskutiert wird. "Es werden konkrete Projekte und Initiativen erörtert, die auf die Zukunft ausgerichtet und für Belarus sehr wichtig sind. Wir können in die Organisation unsere Bemühungen investieren. Die Mitgliedschaft in dieser Organisation bietet unserem Land weitreichende und ehrgeizige Perspektiven an", so der Außenminister.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus