Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Samstag, 28 Januar 2023
Minsk -3°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
31 Oktober 2022, 15:55

Meinung: Eurasische Integration sollte sich nicht auf postsowjetischen Raum beschränken

MOSKAU, 31.Oktober (BelTA) - Die eurasische Integration sollte sich nicht auf den postsowjetischen Raum beschränken, wobei der Iran und die Mongolei als Beitrittskandidaten auftreten können. Diese Meinung vertrat Alexej Kusnezow, korrespondierendes Mitglied der Russischen Akademie für Wissenschaften und Professor am Moskauer Staatlichen Institut für Internationale Beziehungen des russischen Außenministeriums, heute auf einer Pressekonferenz.

"Die Aufgabe für alle EAWU-Länder besteht darin, einen großen eurasischen Raum zu entwickeln. Vielleicht nicht mit der Beteiligung aller und alles auf einmal. Und auf jeden Fall sollten wir den großen eurasischen Raum nicht nur auf die postsowjetischen Grenzen beschränken. Man sollte sich darüber im Klaren sein, dass beispielsweise die Mongolei oder der Iran aktive Kandidaten für eine eurasische Integration mit einem EAWU-Kern sind", so Alexej Kusnezow.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus