Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Sonntag, 29 Januar 2023
Minsk bedeckt -7°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
22 November 2022, 09:48

Mizkewitsch: Die ASEAN-Gemeinschaft hat die regionalen Beziehungen auf ein neues Niveau gehoben

Waleri Mizkewitsch
Waleri Mizkewitsch

MINSK, 21. November (BelTA) - Die ASEAN-Gemeinschaft hat die regionalen Beziehungen auf ein neues Niveau gehoben, sagte Waleri Mizkewitsch, der stellvertretende Vorsitzende des Repräsentantenhauses der Nationalversammlung von Belarus, auf der Plenarsitzung der 43. Interparlamentarischen ASEAN-Generalversammlung "Investitionen in Frieden, nachhaltige Entwicklung und Erholung nach COVID-19", die vom 20. bis 25. November in Phnom Penh, Kambodscha, stattfindet.

"Nach einer Zwangspause haben wir heute die Gelegenheit, die dringendsten und dringlichsten Probleme, die sich in letzter Zeit angesammelt haben, von Angesicht zu Angesicht zu erörtern. Dieses Jahr feiert die Interparlamentarische Versammlung der ASEAN ihr 45-jähriges Bestehen. Ich wünsche der Organisation viel Erfolg beim weiteren Aufbau einer ASEAN-Gemeinschaft auf der Grundlage von Partnerschaft, Solidarität und Zusammenarbeit für eine Welt, in der es mehrere Möglichkeiten für das Glück und Wohlergehen aller Menschen in der südostasiatischen Region geben würde", sagte Waleri Mizkewitsch in seiner Rede.

Nach seinen Worten, spiegele die Gründung der IPV ASEAN einen noch größeren Wunsch nach Frieden, Stabilität, Freundschaft und Zusammenarbeit für eine gemeinsame Entwicklung zwischen vielen Ländern in der Region wider. "Die ASEAN-Gemeinschaft hat die regionalen Beziehungen auf ein neues Niveau gehoben", sagte der stellvertretende Sprecher. „Die Ziele der Gemeinschaft sind allen Nationen nahe und klar. Sie stehen im Einklang mit den UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung. Die Republik Belarus bestrebt sich, sie einzuhalten.“

Es ist ein eindeutiger Plan für das Überleben, die Entwicklung und das Wohlergehen der Menschheit.

Die Nationalversammlung von Belarus nimmt seit 2011 regelmäßig als Beobachter an den IPV-ASEAN-Generalversammlungen teil. Die diesjährige Versammlung steht unter dem Motto "Investitionen in Frieden, nachhaltige Entwicklung und Erholung nach COVID-19".

Das Besuchsprogramm sieht auch eine Reihe von bilateralen Treffen zwischen Waleri Mizkewitsch und den Leitern der parlamentarischen Delegationen der ASEAN-Staaten vor, um die Intensivierung der Zusammenarbeit mit den Ländern Südostasiens in verschiedenen Bereichen zu erörtern.

Zuvor fand am Rande der Generalversammlung ein protokollarisches Treffen zwischen Waleri Mizkewitsch und Heng Samrin, Vorsitzender der Nationalversammlung des Königreichs Kambodscha, statt. Das Treffen ist eine Fortsetzung des interparlamentarischen Dialogs, der im Juni 2012 mit einem Besuch des Vorsitzenden der kambodschanischen Nationalversammlung zu Belarus begonnen hatte. Die belarussische Parlamentsdelegation unter der Leitung von Parlamentssprechen Wladimir Andrejtschenko stattete Kambodscha im Februar 2013 einen Gegenbesuch ab, bei dem ein Abkommen über die Zusammenarbeit zwischen dem Repräsentantenhaus der Nationalversammlung der Republik Belarus und der Nationalversammlung des Königreichs Kambodscha unterzeichnet wurde.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus