Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Freitag, 12 August 2022
Minsk teilweise bewölkt +24°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
04 August 2022, 13:12

OVKS-Generalsekretär mahnt Parteien des Berg-Karabach-Konflikst, auf Gewaltanwendung zu verzichten

Stanislaw Sas
Stanislaw Sas

MOSKAU, 04. August (BelTA) – Stanislaw Sas, Generalsekretär der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit, hat die Parteien des Berg-Karabach-Konflikts aufgerufen, auf die Gewaltanwendung zu verzichten. Das steht in einer Erklärung des OVKS-Generalsekretärs im Zusammenhang mit der Eskalation der Situation in Berg-Karabach.

"Das OVKS-Sekretariat ist über die Informationen über die bewaffneten Zusammenstöße in Berg-Karabach, bei denen es zu menschlichen Opfern kam, besorgt. Ich spreche den Familien und Freunden der verstorbenen Soldaten mein tiefes Beileid aus. Wir fordern die Konfliktparteien auf, auf die Anwendung von Gewalt zu verzichten und ihre Auseinandersetzungen ausschließlich auf diplomatischem Wege zu schlichten", heißt es in der Erklärung.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus