Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Sonntag, 27 November 2022
Minsk -2°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
23 September 2022, 10:57

OVKS-Mission besucht Grenzgebiet zwischen Armenien und Aserbaidschan

MOSKAU, 22. September (BelTA) – Der OVKS-Generalsekretär Stanislaw Sas besuchte heute im Rahmen der Mission der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit in Armenien die Grenzregion Wajozdsor-Region an der Grenze zu Aserbaidschan, teilt der OVKS-Pressesprecher Wladimir Sajnetdinow mit.

"Stanislaw Sas traf sich mit Kommandeuren der an der Kontaktlinie stationierten armenischen Streitkräfte und Vertretern der örtlichen Behörden. Er inspizierte auch die beschossenen Orte und sprach mit den Soldaten, die an den Kämpfen beteiligt waren", so der Pressesprecher.

Eine OVKS-Mission mit dem Generalsekretär an der Spitze ist nach Beschluss einer außerordentlichen Sitzung des Rates für kollektive Sicherheit der OVKS vom 13. September in Armenien eingetroffen. Der Mission gehören Vertreter der OVKS-Mitgliedstaaten, die die Beamten der OVKS-Arbeitsgremien sind.

Das Ziel der Mission ist, die bestehende Lage zu bewerten, einen detaillierten Bericht an die Leiter der OVKS-Mitgliedstaaten über die Lage in der Region zu erstellen und Vorschläge zur Deeskalation der Spannungen in bestimmten Gebieten an der Grenze zwischen Armenien und Aserbaidschan auszuarbeiten.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus