Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Parlamentswahlen in Belarus: Über 1 Tsd. internationale Beobachter bereits akkreditiert

Politik 12.11.2019 | 19:52

MINSK, 12. November (BelTA) – Die Zentrale Wahlkommission (ZWK) hat für die Wahlen von Abgeordneten zur Repräsentantenkammer der Nationalversammlung der 7. Legislaturperiode 1001 internationale Beobachter akkreditiert. Diese Angaben wurden auf der Website der ZWK veröffentlicht, wie die Nachrichtenagentur BelTA berichtet.

Die meisten Beobachter sind derzeit von der GUS (465) und dem OSZE-Büro für demokratische Institutionen und Menschenrechte (337) akkreditiert. Zu diesem Zeitpunkt wurden 83 Experten von der Parlamentarischen Versammlung der OSZE, 28 von PACE und 17 von der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit ernannt.

Als Beobachter für die Wahlen in Belarus wurden 47 Diplomaten und 21 Vertreter von Wahlgremien ausländischer Staaten akkreditiert. Drei unabhängige Experten wollen auch den Wahlkampf überwachen.

Außerdem akkreditierten die Wahlkommissionen nach den neuesten Daten der ZWK fast 28 Tsd. nationale Beobachter: von politischen Parteien (1,7 Tsd.), öffentlichen Verbänden (23,1 Tsd.), Arbeitskollektiven (1,2 Tsd.) und Bürgern mit gestellten Anträgen (1,9 Tsd.).

Die Wahlen zur Repräsentantenkammer der Nationalversammlung sind für den 17. November angesetzt. Am 12. November begann in Belarus die vorzeitige Stimmabgabe. Sie dauert bis zum 16. November.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk