Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Parlamentswahlen: Wahlbeteiligung betrug 4,69% am ersten Tag der vorzeitigen Abstimmung

Politik 13.11.2019 | 12:39

MINSK, 13. November (BelTA) – Am ersten Tag der vorzeitigen Abstimmung bei den Wahlen zur Repräsentantenkammer der Nationalversammlung der 7. Legislaturperiode lag die Wahlbeteiligung bei 4,69%. Das geht aus einer Mitteilung der Zentralen Wahlkommission hervor.

Nach Angaben der Kommission wurden im Gebiet Brest 3,89% aller Stimmen abgegeben. Im Gebiet Witebsk betrug die Wahlbeteiligung am ersten Tag der Abstimmung 5,52%, im Gebiet gomel – 4,82%, im Gebiet Grodno – 3,68%.

Im Gebiet Minsk gaben 4,87% der erfassten Wahlberechtigten ihre Stimmen für einen der Kandidaten ab. Im Gebiet Mogiljow gingen 4,63 Prozent und in Minsk 5,14 Prozent der Wahlberechtigten am ersten Tag zu den Wahlurnen.

In Belarus sind 6,9 Millionen Personen wahlberechtigt.

Die vorzeitige Abstimmung begann am 12. November und dauert bis zum 16. November an.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk