Projekte
Services
Staatsorgane
Donnerstag, 4 März 2021
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
23 Februar 2021, 19:04

Perspektiven der Zusammenarbeit zwischen Belarus und UNDP besprochen

Foto: Außenministerium von Belarus
Foto: Außenministerium von Belarus

MINSK, 23. Februar (BelTA) – Der belarussische Vizeaußenminister, Sergej Alejnik, hat sich mit der Ständigen Vertreterin des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen (UNDP) in Belarus, Alexandra Solowjowa, getroffen. Das gab der Pressedienst des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten von Belarus einem BelTA-Korrespondenten bekannt.

„Die Seiten erörterten den aktuellen Stand und Perspektiven der Zusammenarbeit zwischen Belarus und dem UNDP, u.a. bei der Umsetzung der nationalen Prioritäten im sozioökonomischen Bereich, sowie der Intensivierung der gemeinsamen Bemühungen um die Minimierung der Folgen der Ausbreitung der Corona-Infektion in unserem Land“, hieß es in der Mitteilung des Außenministeriums.

Die Gesprächspartner einigten sich darauf, die Kooperation bei der Erreichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung durch Belarus, der Entwicklung der grünen Wirtschaft, der Wiederherstellung der von der Tschernobyl-Katastrophe betroffenen fortzusetzen.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus