Projekte
Services
Staatsorgane
Dienstag, 26 Mai 2020
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
19 Mai 2020, 15:12

Präsident Kirgisistans bietet Bildung des EAWU-Entwicklungsfonds an

Sooronbai Dscheenbekow. Archivfoto
Sooronbai Dscheenbekow. Archivfoto

MINSK, 19. Mai (BelTA) – Der Präsident Kirgisistans, Sooronbai Dscheenbekow, hat heute in der Sitzung des Obersten Eurasischen Rats vorgeschlagen, den Entwicklungsfonds der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU) zu bilden. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

„Unsere Initiative zur Gründung des EAWU-Entwicklungsinstituts spiegelt sich in der Erklärung zur Weiterentwicklung von Integrationsprozessen wider. Diese Vorschläge wurden jedoch in den Strategieentwurf bis 2025 nicht aufgenommen. In diesem Zusammenhang möchte ich noch einmal auf die Notwendigkeit hinweisen, eine Finanzinstitution im Rahmen der Union als Entwicklungsfonds der EAWU einzurichten“, sagte Sooronbai Dscheenbekow.

Seiner Meinung nach spiegele der Entwurf der Strategischen Richtungen der eurasischen Wirtschaftsintegration einige andere Initiativen nicht wider. „Ich halte es für notwendig, den Entwurf des Dokuments nachzuarbeiten“, fügte der kirgisische Präsident hinzu.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus