Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 23 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
06 Juni 2024, 09:45

Putin: Deutsche Waffenlieferungen an die Ukraine zerstören Beziehungen zwischen Moskau und Berlin

Foto TASS
Foto TASS
MINSK, 6. Juni (BelTA) - Indem Deutschland neue Waffen an Kiew liefert, zerstört es die Beziehungen zwischen Moskau und Berlin. Das sagte der russische Präsident Wladimir Putin bei einem Treffen mit den Leitern der weltweiten Nachrichtenagenturen, berichtet TASS.

"Jetzt, wo sie sagen, dass Kiew nun solche Raketen bekommt, die in der Lage sind, Objekte auf dem russischen Territorium zu treffen... So werden natürlich die russisch-deutschen Beziehungen endgültig zerstört", sagte Putin.

Russen, die Deutschland gegenüber immer wohlgesonnen waren, haben einen moralischen Schock erlebt, als sie plötzlich deutsche Panzer in der Ukraine rollen sahen. "Als die ersten deutschen Panzer in der Ukraine auftauchten, löste das in der russischen Gesellschaft einen moralischen und ethischen Schock aus. Denn die Haltung gegenüber der Bundesrepublik war in der russischen Gesellschaft immer sehr gut", so der russische Staatschef.

Darüber hinaus äußerte Putin die Meinung, dass die derzeitige deutsche Führung die Interessen ihres Volkes nicht vertritt. Er wies auch auf die fehlende Empörung in der Bundesrepublik hinsichtlich der Nord-Stream-Explosion hin. Seiner Meinung nach ist es unlogisch, dass die deutschen Partner kein Gas aus Russland über Nord Stream beziehen wollen, obwohl sie es über die Ukraine und die Türkei geliefert bekommen. Dennoch versicherte Putin, dass Gazprom die Weigerung Deutschlands, Gas über den verbleibenden Nord-Stream-Strang zu importieren, überleben werde.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus