Projekte
Services
Staatsorgane
Samstag, 26 September 2020
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
14 September 2020, 16:21

Putin: Russland sieht in Belarus seinen nächsten Verbündeten und kommt allen Verpflichtungen nach

SOTSCHI, 14. September (BelTA) – Russland sieht in Belarus den nächsten Verbündeten und wird allen seinen Verpflichtungen nachkommen. Das erklärte der russische Präsident Wladimir Putin bei den Gesprächen mit Alexander Lukaschenko.

„Russland bleibt allen seinen Verpflichtungen und Vereinbarungen gegenüber Belarus treu. Das betrifft unter anderem die Vereinbarungen im Rahmen des Unionsstaates und der Organisation des Vertrags über Kollektive Sicherheit. Wir sehen Belarus als unseren nächsten Verbündeten an und werden – wie ich Ihnen telefonisch bestätigt habe – allen Verpflichtungen nachkommen“, sagte der russische Staatschef.

Putin machte darauf aufmerksam, dass die beiden Staaten noch vor seiner ersten Präsidentschaft die entsprechenden Verpflichtungen gegenseitig eingegangen seien. „Das hat aber keine Bedeutung. Was zählt, ist die Tatsache, dass Russland gewisse Verpflichtungen auf sich genommen hat. Und es muss unabhängig davon wer gerade an der Macht ist diesen Verpflichtungen nachkommen. Wir haben mehrmals erklärt, dass Russland sich daran halten wird“, betonte Wladimir Putin.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus