Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Dienstag, 5 Juli 2022
Minsk bedeckt +25°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
24 Januar 2017, 17:47

Rigoni bewertet Abschaffung der Visumspflicht positiv

Andrea Rigoni. Archivfoto
Andrea Rigoni. Archivfoto

STRASSBURG, 24. Januar (BelTA) – Der Berichterstatter des Ausschusses für politische Angelegenheiten und Demokratie der Parlamentarischen Versammlung des Europarates (PACE), Andrea Rigoni, hat in der Sitzung des Politischen Ausschusses gesagt, er bewerte die Abschaffung des Visumspflicht für Belarus-Reisen als positiv.

„Alle Europäer haben die Möglichkeit erhalten, für 5 Tage nach Belarus einzureisen, ohne ein Visum beantragen zu müssen. Ab 12. Februar können wir alle nach Minsk fahren“, wandte er sich an Sitzungsteilnehmer.

Belarus werde von Tag zu Tag immer offener für internationale Kontakte, sagte Rigoni und erinnerte in diesem Zusammenhang an den Besuch einer IAEA-Delegation in Belarus, die zu einer SEED-Mission in das Land gereist war.

In der Sitzung des Politischen Ausschusses der PACE haben heute in Straßburg Anhörungen zur Situation in Belarus stattgefunden. In ihren Vorträgen haben Vertreter des Landes die Lage in Belarus präsentiert. Unter den Referenten waren der Vorsitzende des Ständigen Ausschusses für Menschenrechte, nationale Beziehungen und Massenmedien, Andrej Naumowitsch, und das Mitglied des Ständigen Ausschusses für Wirtschaftspolitik der Repräsentantenkammer, Anna Kanopazkaja.

Wie bereits berichtet tritt der Erlass des Präsidenten „Über visafreie Einreisen in die Republik Belarus“ am 12. Februar in Kraft. Das Dokument erlaubt visafreie Einreise in Belarus über den Nationalflughafen Minsk und einen 5-tägigen Aufenthalt.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus