Projekte
Staatsorgane
flag Donnerstag, 20 Juni 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
11 Februar 2024, 10:00

Russisches Außenministerium: Außenpolitische Koordination zwischen Belarus und Russland auf beispiellosem Niveau

MOSKAU, 11. Februar (BelTA) - Die außenpolitische Koordination zwischen Belarus und Russland hat ein beispielloses Niveau erreicht. Dies erklärte die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa.

"Unsere außenpolitische Koordination mit Belarus hat im vergangenen Jahr ein beispielloses Niveau erreicht. Das "Programm für koordinierte Maßnahmen im Bereich der Außenpolitik der Mitgliedsstaaten des Vertrags über die Gründung des Unionsstaates für 2022-2023" wurde erfolgreich umgesetzt. Ein neues, ähnliches Dokument für 2024-2026 wurde angenommen", so Maria Sacharowa in einem auf der Website des russischen Außenministeriums veröffentlichten Kommentar.

"Unter den Bedingungen der provokativen Linie des Westens gegen unsere Länder haben wir zusätzliche Maßnahmen zur Stärkung der Verteidigung und Sicherheit des Unionsstaates ergriffen, darunter die Stationierung russischer taktischer Atomwaffen auf dem Territorium von Belarus", so die offizielle Vertreterin des russischen Außenministeriums.

Die Vertreterin des russischen Außenministeriums betonte auch, dass die Parteien bedeutende Fortschritte bei der Bildung eines gemeinsamen Wirtschaftsraums gemacht hätten, was eine Steigerung des gegenseitigen Handelsumsatzes und des Umschlags belarussischer Exportgüter unter Nutzung der russischen Verkehrsinfrastruktur ermöglicht habe. Der Bau des belarussischen Kernkraftwerks sei abgeschlossen.

"Es wurden neue Generalkonsulate eröffnet: das russische in Grodno und das belarussische in St. Petersburg", fügte Maria Sacharowa hinzu.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus