Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Samstag, 27 November 2021
Minsk +3°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
18 November 2021, 12:35

Sawinych über Merkels Aufruf bei Lukaschenko: EU lässt Anzeichen von Vernunft erkennen

MINSK, 18. November (BelTA) – Der Anruf Merkels bei Alexander Lukaschenko kann bedeuten, dass die Europäische Union erste Anzeichen von Vernunft erkennen lässt. Das sagte der Vorsitzende des Ständigen Ausschusses der Repräsentantenkammer für auswärtige Angelegenheiten, Andrej Sawinych, der Telegraphenagentur BelTA.

„De facto lässt die EU erste Anzeichen von Vernunft erkennen. Früher hat sie nur die Sprache der Ultimaten gewählt. Es wurde versucht, Belarus anzuschwärzen und die Schild für die Auslösung der Migrationskrise in die Schuhe zu schieben. Meiner Meinung nach kann der Anruf der amtierenden Bundeskanzlerin bedeuten, dass das „alte Europa“ endlich Anzeichen von Vernunft zeigt“, sagte Andrej Sawinych.

Der Parlamentarier fügte hinzu, dass dies als positives Signal gewertet werden könne, „dass die EU endlich beginnt, sich konstruktiv mit den bestehenden Problemen auseinanderzusetzen“.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus