Projekte
Staatsorgane
flag Mittwoch, 24 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
03 April 2024, 14:54

Sekretäre der SOZ-Sicherheitsräte diskutieren in Astana über globale regionale Sicherheit

MINSK, 3. April (BelTA) - Das 19. Treffen der Sekretäre der Sicherheitsräte der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit fand in Astana statt.

Die Delegationsleiter erörterten die Situation rund um die Sicherheit und Stabilität im SOZ-Raum und legten weitere Entwicklungs- und Kooperationsrichtungen sowie die Verbesserung der Mechanismen der Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedsstaaten der Organisation in den Bereichen Bekämpfung von Terrorismus, Separatismus und Extremismus, illegaler Waffen- und Drogenhandel, grenzüberschreitender organisierter Kriminalität und Gewährleistung der internationalen Informationssicherheit fest.

Eine Delegation des Staatssekretariats des Sicherheitsrates der Republik Belarus unter der Leitung von Alexander Wolfowitsch nahm am Forum teil. Der Leiter der belarussischen Delegation lenkte die Aufmerksamkeit seiner Kollegen auf die anhaltende Zunahme der geopolitischen Spannungen. Es wurde Besorgnis geäußert über die Verschlechterung der gesamten internationalen Sicherheitsarchitektur, über die sich vertiefende Vertrauenskrise und bröckelnde Stabilität auf globaler und regionaler Ebene.

Die belarussische Delegation wies darauf hin, dass die Teilnahme an dieser Veranstaltung für die Republik Belarus von besonderer Bedeutung ist, da das Land die notwendigen Verfahren durchläuft, um Vollmitglied der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit zu werden. Die Vertreter aller SOZ-Mitgliedstaaten dankten für die Unterstützung dieser Bestrebungen.

Am Rande des Forums in Astana erörterte der Staatssekretär des Sicherheitsrates Alexander Wolfowitsch mit einigen seiner Kollegen aus den SOZ-Ländern den Stand der bilateralen Zusammenarbeit im Rahmen des Sicherheitsrates und andere aktuelle Fragen rund um die Koordinierung behördenübergreifender Aktivitäten der Sicherheitsorgane.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus