Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Donnerstag, 2 Februar 2023
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
20 Oktober 2022, 12:30

Unionsparlamentarier werden in Minsk neue Unionsprogramme in Landwirtschaft erörtern

MOSKAU, 20. Oktober (BelTA) - Die Entwicklung neuer Programme und Aktivitäten des Unionsstaates im Bereich der Landwirtschaft und des agrarindustriellen Komplexes wird auf einer Sitzung des Ausschusses für Agrarfragen der Parlamentarischen Versammlung der Union von Belarus und Russland erörtert. Die Sitzung soll am 27. Oktober in Minsk stattfinden, teilt der Pressedienst der Versammlung gegenüber BELTA mit.

"Die Abgeordneten wollen sich mit den neuen Programmen und Aktivitäten des Unionsstaates befassen. Sie heißen "Entwicklung von Strategien und Mechanismen zur Gewährleistung der Ernährungssicherheit des Unionsstaates unter dem Einfluss externer Herausforderungen und Bedrohungen"; "Entwicklung intelligenter Technologien und robotertechnischer Mittel für den industriellen Gartenbau"; "Entwicklung digitaler Technologien und einer Reihe automatisierter Maschinen und Anlagen für die Milchwirtschaft"; "Entwicklung von Bewertungsmethoden für getestete neue Rassen, Typen, Linien und Kulturen landwirtschaftlicher Nutzpflanzen".

Darüber hinaus ist geplant, die Umsetzung verwandter Integrationsprogramme zur Schaffung einer einheitlichen Agrarpolitik und Integration der Informationssysteme der staatlichen Kontrollorgane im Bereich der Veterinär- und Pflanzenschutzkontrolle zu erörtern.

Zur Veranstaltung sind eingeladen: die Vertreter des Ständigen Ausschusses des Unionsstaates, der zuständigen Ministerien und Behörden von Belarus und Russland.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus