Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Mittwoch, 6 Juli 2022
Minsk +17°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
08 April 2022, 09:32

Vorgang zu Einrichtung der GUS-Menschenrechtskommission wird fortgesetzt

MINSK, 07. April (BelTA) - Heute fand im GUS-Hauptquartier in Minsk eine reguläre Sitzung der Expertengruppe zur Einrichtung der Menschenrechtskommission der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten statt, teilte der Pressedienst des GUS-Exekutivkomitees mit.

An der Diskussion, die per Videokonferenz stattfand, nahmen Vertreter der Außen- und Justizministerien sowie die Menschenrechtsbeauftragten von Armenien, Belarus, Kasachstan, Kirgisistan, Russland, Tadschikistan, Turkmenistan, Usbekistan und des GUS-Exekutivkomitees teil.

Ein Schwerpunkt der Tagesordnung war die Prüfung von Vorschlägen der GUS-Mitgliedstaaten zum Entwurf des Statuts der GUS-Menschenrechtskommission.

Angesichts der Diskussion beschloss die Expertengruppe, die Arbeit am Verordnungsentwurf fortzusetzen. Nächstes Mal

wird der Entwurf von den Experten am 22. April geprüft.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus