Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Donnerstag, 2 Februar 2023
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
04 November 2022, 09:49

Wolfowitsch führte in Moskau Gespräche mit Amtskollegen aus GUS-Ländern durch

MOSKAU, 03. November (BelTA) - Am Rande des zehnten Treffens von den Sekretären der GUS-Sicherheitsräte hat Alexander Wolfowitsch, der Staatssekretär des belarussischen Sicherheitsrates, heute in Moskau eine Reihe von Gesprächen mit seinen Amtskollegen aus den GUS-Mitgliedstaaten geführt, wie er selbst vor den Journalisten sagte.

"Und zwar fand ein Treffen mit dem Sekretär des russischen Sicherheitsrates, Nikolaj Patruschew, bei dem die Sicherheit des Unionsstaates und eine Reihe anderer Themen erörtert wurden, statt", wies Alexander Wolfowitsch hin.

"Das waren Treffen mit unseren usbekischen Kollegen und anderen Leitern von GUS-Sicherheitsräten, bei denen sicherheitsrelevante Fragen erörtert wurden, die auf eine bilaterale Zusammenarbeit, Entwicklung von Mechanismen und einen Meinungsaustausch abzielen, was im Allgemeinen die Sicherheit unserer Länder verbessern lässt", fügte der Staatssekretär hinzu.

Auf dem Treffen der Staatssekretäre der GUS-Sicherheitsräte wurde die aktuelle internationale und regionale Sicherheitsagenda erörtert, unter anderem die Entwicklungen im postsowjetischen Raum im Kontext der militärischen Sonderoperation von Russland in der Ukraine. Es wird die Bekämpfung der destruktiven Aktivitäten ausländischer Nichtregierungsorganisationen, Verherrlichung des Faschismus und die Geschichtsfälschung in den GUS-Staaten erörtert. Darüber hinaus behandeln die Teilnehmenden die Fragen der nuklearen Sicherheit und Nichtverbreitung von Kernwaffen.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus