Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Donnerstag, 11 August 2022
Minsk heiter +16°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
28 April 2022, 13:00

Lukaschenko über westliche Partner: Sie lassen nicht locker, bis sie uns in die Knie gezwungen haben

MINSK, 28. April (BelTA) - Belarus ist bereit, mit Russland auf breiter Ebene zusammenzuarbeiten. Das sagte der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko heute beim Treffen mit dem Gouverneur des russischen Gebiets Woronesh Alexander Gussew.

Alexander Lukaschenko betonte, dass belarussische Unternehmen bereit seien, Russland mit Fahrzeugen, Maschinen und Anlagen zu beliefern, insbesondere in einer Zeit, wo westliche Unternehmen aus dem Land zurückgezogen seien. „Belarus setzte bei der Entwicklung seiner Industrie auf eigene Kraft; im Laufe der Zeit hat es sich herausgestellt, dass diese Strategie aufgegangen ist“, sagte er.

„Die Importsubstitution ist für Belarus kein großes Problem, im Gegensatz zu Russland. Das liegt daran, dass Russland zu viele Hoffnungen in die Partnerschaft mit den Deutschen und den Amerikanern gesteckt hat. Man glaubte, die besten Waren zu importieren. Und diese Waren waren dreimal so teuer. Und heute gibt es sie überhaupt nicht mehr. Wir sehen, wozu diese „Orientierung auf Partner“ geführt hat. So sind sie, diese Partner. Sie lassen nicht locker, bis sie uns in die Knie gezwungen haben. Deshalb sind wir heute jederzeit bereit, in allen Bereichen mit Russland zusammenzuarbeiten“, sagte der Präsident.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus