Projekte
Staatsorgane
flag Mittwoch, 22 Mai 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
12 April 2024, 11:01

9 Staaten nehmen an der Sitzung des GUS-Außenministerrates in Minsk teil

MINSK, 12. April (BelTA) - Am 12. April findet in Minsk die ordentliche Sitzung des Rates der Außenminister der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten statt. Die Außenminister werden einen Meinungsaustausch über aktuelle Fragen der internationalen Agenda und des GUS-Zusammenwirkens führen. Das teilte der Pressedienst des GUS-Exekutivkomitees gegenüber BelTA mit.

In der Sitzung sollen Beschlüsse über den Entwurf eines Übereinkommens zum Rechtsstatus der GUS-Delegationen, über die Erklärung der GUS-Sporthauptstädte für die Jahre 2025 und 2026, über die Verleihung des Status von Basisorganisationen der GUS-Länder im Bereich der Erforschung von Problemen der Gewährleistung der militärischen Sicherheit, im Bereich des Hochschulsports und im Bereich der Ausbildung, Umschulung und Fortbildung von Personal für die Justizsysteme gefasst werden.

Auf dem Treffen werden die Ergebnisse der außenpolitischen Konsultationen auf mehreren Ebenen und die Ergebnisse des Aktionsprogramms zur Intensivierung der Partnerschaft zwischen den Außenministerien der GUS-Staaten im Jahr 2023 zusammengefasst.

Darüber hinaus sollen auf dem Treffen Erklärungen zur Gewährleistung sicherer Bedingungen für die berufliche Tätigkeit von Journalisten und zur Verhinderung von Verletzungen ihrer Rechte, zum 30. Jahrestag der Gewährung des Beobachterstatus der GUS in der UNO-Generalversammlung und im Zusammenhang mit dem am 22. März 2024 im Moskauer Gebiet der Russischen Föderation verübten Terroranschlag angenommen werden.

Die Mitglieder des GUS-Außenministerrats beabsichtigen, über die Einführung der Jubiläumsmedaille „80 Jahre Sieg im Großen Vaterländischen Krieg 1941-1945“ zu diskutieren.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus