Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Freitag, 3 Februar 2023
Minsk bedeckt -4°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
10 November 2022, 10:50

Abgeordnete haben in erster Lesung Gesetzentwurf in Bildungswesen angenommen

MINSK, 10. November (BelTA) - Die Abgeordneten des Repräsentantenhauses der Nationalversammlung haben auf ihrer neunten Sitzung in erster Lesung den Gesetzentwurf zur "Änderung der Bildungsgesetze" angenommen.

Der Ministerrat hat den Gesetzentwurf dem Repräsentantenhaus vorgelegt. Es wurde vorbereitet, um den Aktionsplan zur Anpassung der Rechtsvorschriften an das Gesetz Nr. 154-З "Über die Änderung des Bildungsgesetzbuchs der Republik Belarus" vom 14. Januar 2022 umzusetzen. Der Gegenstand des Gesetzentwurfs sind gesellschaftliche Verhältnisse bezogen auf rechtliche Regelung der Beziehungen im Bereich der Bildung.

Der Gesetzentwurf wurde vom Bildungsminister Andrej Iwanez vorgestellt. „Der Gesetzentwurf wurde von allen betroffenen staatlichen Stakeholders mit dem Ziel vorbereitet, Bestimmungen des Artikels 5 des Gesetzes vom 14. Januar 2022 umzusetzen. Zwei Gesetzbücher und zwanzig Gesetze der Republik Belarus werden geändert und ergänzt“, erläuterte der Bildungsminister.

Wie er sagte, bedürfe die Umsetzung des Gesetzentwurfs keine zusätzlichen Kosten.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus