Projekte
Staatsorgane
flag Samstag, 13 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
08 Juni 2024, 15:48

Akulowitsch: Wir zeigen, wie die Welt sein sollte - vielfältig und bunt

MINSK, 8. Juni (BelTA) - Belarus liefert ein Beispiel dafür, wie die Welt sein soll - vielfältig und bunt. Diese Meinung äußerte Irina Akulowitsch, Generaldirektorin der Telegraphenagentur BelTA, über das Festival der nationalen Kulturen in Grodno. 

„Der Geruch nationaler Gerichte, der Klang nationaler Lieder, leuchtende Farben der nationalen Trachten. Verschiedene Völker nehmen an diesem Festival teil, aber sie sind zusammen. Belarus ist ihre Heimat geworden, ein kleiner Ort für die große Welt. Ein passendes Festival für eine Grenzstadt“, sagte Irina Akulowitsch. 

Die Leiterin der Nachrichtenagentur machte darauf aufmerksam, dass das Festival nicht weit von einem Staat stattfindet, der nicht nur sich von seinem Nachbar durch einen Zaun trennt, sondern Menschen in die erste und zweite Klasse einteilt. 

„Belarus liefert ein Beispiel dafür, wie die Welt wirklich sein sollte. Vielfältig und bunt, mit Respekt und Interesse gegenüber den Menschen, Völkern und ihren Traditionen“, ist Irina Akulowitsch überzeugt.

Das XIV. Festival der nationalen Kulturen findet in Grodno statt. Es ist eine farbenfrohe Veranstaltung, die den Menschen eine Möglichkeit gibt, andere Nationalitäten und ihre kulturellen Besonderheiten kennenzulernen.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus