Projekte
Staatsorgane
flag Montag, 17 Juni 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
24 April 2024, 14:00

Alejnik: Die Allbelarussische Volksversammlung wird zur wahren Säule eines souveränen Belarus

MINSK, 24. April (BelTA) – Die Allbelarussische Volksversammlung entwickelt sich zu einer echten Säule eines starken und souveränen Belarus. Das erklärte Außenminister Sergej Aleinik am Rande der Sitzung der 7. Allbelarussischen Volksversammlung.

Sergej Aleinik sagte, dass die Eröffnung der 7. Allbelarussischen Volksversammlung ein historischer Tag ist, da zum ersten Mal die AVV als ein verfassungsmäßiges Organ tagt. Und das ist die Manifestation einer echten Volksmacht.

„Sie wissen, dass dem eine lange Geschichte vorausgegangen ist. Seit 1996 hat die AVV Hauptrichtungen der Entwicklung unseres Staates diskutiert und viele andere Fragen gelöst: Ernährungssicherheit, Industriepolitik und so weiter. Aber heute erreichen wir eine qualitativ neue Dimension, und die Allbelarussische Volksversammlung wird zu einer echten Säule der Souveränität, die eine kreative, fortschrittliche und nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung unseres Staates gewährleistet“, sagte Sergej Aleinik.

Die Allbelarussische Volksversammlung wird die Hauptrichtungen der Innen- und Außenpolitik des Staates bestimmen. „Die Allbelarussische Volksversammlung wird wirklich zur Stimme der belarussischen Volksmacht und zum Modell der demokratischen Entwicklung unseres Staates“, betonte der Leiter des Außenministeriums.
 
Ihm zufolge sind Vertreter aus 31 Staaten Gäste des Forums.

„Wir hoffen auf die Fortsetzung der internationalen Zusammenarbeit, auf die Entwicklung des Dialogs. Und natürlich sind wir bereit, die Erfahrungen unserer Volksmacht mit anderen Ländern zu teilen, auch mit den Ländern der sogenannten "entwickelten Demokratie". Sie bezeichnen sich selbst als "entwickelte Demokratien", aber die Maßnahmen, die sie in Bezug auf souveräne Staaten ergreifen, sagen das Gegenteil aus. Wenn wir von Demokratie sprechen, sollten wir wohl die Vielfalt der Wege der fortschreitenden Entwicklung, die Grundsätze der souveränen Gleichheit der Staaten und den von den Menschen eines Landes gewählten Weg der politischen und sozioökonomischen Entwicklung respektieren. Der gleichberechtigte Dialog soll ebenfalls respektiert werden“, bemerkte Sergej Alejnik.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus