Projekte
Staatsorgane
flag Sonntag, 19 Mai 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
06 April 2024, 09:40

Alle Bodendienste sind bereit für die Rückkehr der Besatzung mit Wassilewskaja

KOROLJOW, 6. APRIL (BelTA) - Alle Bodendienste sind bereit für die Rückkehr der Besatzung aus der Umlaufbahn, zu der auch die erste belarussische Kosmonautin Marina Wassilewskaja gehört. Das teilt ein BELTA-Korrespondent aus dem Roscosmos-Missionskontrollzentrum mit.

Nach den aktualisierten Daten des Missionskontrollzentrums soll das Abstiegsfahrzeug des Raumschiffs Sojus MS-24 heute um 10.18 Uhr Minsker Zeit aufsetzen. Die Landung bei einem normalen Abstieg wird 147 Kilometer südöstlich der Stadt Zhezkazgan in Kasachstan erwartet. Zusammen mit Marina Wassilewskaja werden der aus Belarus stammende Kosmonauten und Held Russlands Oleg Novizki und die NASA-Astronautin Laurel O'Hara zur Erde zurückkehren.

Such- und Rettungsteams, darunter Sanitäter und etwa 200 russische Soldaten, Mi-8-Hubschrauber, An-12- und An-26-Flugzeuge, Bodendienste, einschließlich der Blue-Bird-Such- und Evakuierungsfahrzeuge PEM-1 und PEM-2, sind in voller Alarmbereitschaft. Sie sind in der Luft und am Boden in der Nähe der Haupt- und Ausweichlandeplätze des Abstiegsfahrzeugs - in den Siedlungen Zhezkazgan und Arkalyk - im Einsatz, um das Abstiegsfahrzeug rechtzeitig zu entdecken und die Sicherheit der Sojus-MS-24-Besatzung zu gewährleisten.

Das bemannte Raumschiff Sojus MS-24 ist heute um 6.54 Uhr von der Internationalen Raumstation abgeflogen.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus