Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Freitag, 24 September 2021
Minsk bewölkt mit Aufheiterungen +9°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
29 Juli 2021, 12:22

Andrejtschenko: Wir sind Aserbaidschan dankbar

MINSK, 29. Juli (BelTA) – Belarus ist dankbar, dass Aserbaidschan es in den zwischenparlamentarischen Institutionen unterstützt, erklärt Wladimir Andrejtschenko, Vorsitzende der Repräsentantenkammer der Nationalversammlungan, beim Treffen mit Latif Gandilov, Außerordentlicher und Bevollmächtigter Botschafter der Republik Aserbaidschan in Minsk.

„Ich bin sehr froh, sich mit Ihnen zusammenzutreffen. Fünf Jahre sind schnell vergangen. Sie haben vieles für die Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Belarus getan. Es ist wichtig, dass unsere Kontakte trotz der Pandemie ununterbrochen bleiben. Das betrifft die Politik, Wirtschaft, den Handel, die Kontakte zwischen den Abgeordneten und Arbeitsgruppen“, sagte Andrejtschenko.

Wladimir Andrejtschenko meint, dass es vieles für die Entwicklung der zwischenparlamentarischen Beziehungen getan wurde. „Wir pflegen auch bei der Arbeit in den internationalen Organisationen gute Beziehungen, nicht nur in der PV OSZE, sondern auch bei der PASE, wo Aserbaidschan unmittelbar wirkt. Wir sind den aserbaidschanischen Abgeordneten für ihre konstruktive Einstellung zu den engagierten Resolutionen gegen Belarus sehr dankbar. Es ist für uns wichtig, dass solches Zusammenwirken bei den internationalen Organisationen wie die OSZE und PASE weiter besteht“, betonte Andrejtschenko.

Wladimir Andrejtschenko unterstrich auch, dass es gute Perspektiven für die Entwicklung der Handels- und Wirtschaftsbeziehungen geben. „Das ist ein breites Feld für Lieferungen von Nahrungsmitteln und Zusammenarbeit im technischen Bereich. Sie haben an allen bedeutenden Aktivitäten in Belarus teilgenommen. Wichtig its. Dass Sie auch für zwischenmenschliche Beziehungen sorgen. Wir hoffen, dass Ihr Nachfolger die von Ihnen begonnene Arbeit und gestartete Initiativen fortsetzen wird“, kündigte er an.

„Wir sind nahe Brudervölker. Aber das wichtigste ist, dass wir strategische Partner sind. Das war eine angenehme Mission in Belarus. Aserbaidschan leistete seinen Beistand zu Belarus auf allen Plattformen. Und wir werden das auch weiter tun. Wir stehen nach wie vor Schulter an Schulter mit Euch und werden unseren brüderlichen Beistand weiter leisten“, sagte Latif Gandilov.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus